Parodontose Laserbehandlung: Dank innovativer Verfahren schonend, soft und nachhaltig

Die Parodontitis ist in der Zahnmedizin längst zu so etwas wie einer Volkskrankheit avanciert. Die entzündliche Erkrankung des Zahnfleischs führt zu Blutungen, Rückbildungen und Schmerzen. Verantwortlich dafür sind Bakterien, die sich teilweise durch eine mangelhafte Mundhygiene ergeben. Die Parodontose muss frühzeitig erkannt und anschließend behandelt werden, denn im schlimmsten Fall kann sie zum Verlust einzelner oder aller Zähne führen. Ihr Team von der Zahnarztpraxis Dr. Schneider in Münster bietet Ihnen mit der Laserbehandlung zwei besonders schonende Verfahren an: einerseits Biolase-Laser und anderseits PACT 300. Beide Verfahren haben sich auch in der jüngeren Vergangenheit durch ihre Nachhaltigkeit und zugleich die besonders schonende Behandlung bewährt.

Zurück