Wir favorisieren Keramikimplantate von Champions

Geht es um Zahnimplantate, verwendet wir in unserer Praxis ausschließlich Keramik-Produkte des Herstellers Champions mit dem Namen BioWin. Das Unternehmen ist im rheinland-pfälzischen Flonheim angesiedelt: Qualität made in Germany. Für diese klare Entscheidung gegen das ebenfalls mögliche Material Titan gibt es viele gute Gründe. Einer der wichtigsten lautet: 10 bis 15 Prozent der Menschen leiden unter einer Titanoxid-Unverträglichkeit. Sie führt zu Komplikationen bei der Verwendung von Titan. Seit 2004 sind Keramik-Implantate auf dem Markt. Sie führen in der Zahnmedizin - wissenschaftlich nachgewiesen - in 98,5 Prozent der Fälle zu einem problemlosen Verbund zwischen dem menschlichen Knochengewebe und dem Implantat. Das gilt ausdrücklich auch für Patienten mit einer Parodontose-Vorbelastung.

Viele Ausführungen - materialgerechte Konstruktion

Die Keramik-Implantate gibt es in vielen Ausführungen – unser Team um Dr. Schneider findet für die individuellen Voraussetzungen eines jedes Patienten genau die richtige Variante. Dazu kommt eine spezielle Herstellung der Implantate, die dem Material gerecht wird: Keramik benötigt bei der Produktion von Zahnimplantaten eine andere Konstruktionsweise als die mit Titan. Die Zahnmedizin weiß, dass ein für Bakterien zugänglicher Spalt bei zweiteiligen Implantaten möglicherweise Komplikationen verursacht. Die BioWin-Konstruktionen von Champions schließen diese Gefahr aus. Bei den zweiteiligen Modellen verklebt sich ein spezielles Glasfasermaterial mit dem Implantatkörper. So entsteht eine spaltfreie und bakteriendichte Verbindung.

Kein Fremdkörper im Kiefer

Keramik ist biokompatibel: Es wird vom Körper gar nicht als Fremdelement wahrgenommen. Deswegen gilt dieses Material als ideal für die Anfertigung von Zahnimplantaten. Das anfangs verwendete Aluminiumoxid wurde den hohen mechanischen Anforderungen nicht gerecht. Es ist inzwischen durch Zirkondioxid ersetzt.

Zurück

Copyright 2020 Zahnarztpraxis Dr. Schneider | Made by 2P&M Werbeagentur.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.