Sanfte Implantologie

Schonend für das Gewebe und bestenfalls ohne Knochenaufbau

In unserer Zahnarzt-Praxis Dr. med. dent. Christian Schneider bieten wir Ihnen bewährte Verfahren zur sanften Implantologie an, welche je nach Einzelfall mit oder ohne Knochenaufbau erfolgen können. Die Implantologie wird notwendig, wenn es aus medizinischen Gründen, wie beispielsweise der Parodontitis oder Karies, oder aufgrund von Unfällen zu einem Verlust einzelner oder aller Zähne kam. In der Praxis haben sich die sanften Verfahren der Implantologie bewährt und bieten gegenüber Brücken vor allem einen entscheidenden Vorteil: es wird keine gesunde Zahnsubstanz geschwächt, was sich bei Brücken aufgrund des notwendigem Schleifen nie gänzlich vermeiden lässt. 

Durch ein innovatives Verfahren und die Verwendung von biokompatiblem Material wird der Kiefer während und nach der erfolgten Implantologie nicht unnötig belastet. Nicht immer ist für den festen Zahnersatz der Knochenaufbau notwendig. Im offenen Dialog mit unseren Patienten entscheiden wir je nach Einzelfall, ob auch ein Knochenaufbau notwendig ist oder auf diesen verzichtet werden kann. Weiterhin bieten wir Ihnen in unserer Praxis moderne Mini-Implantate an. Nach der erfolgreichen Behandlung, können Sie mit Ihren neuen Zähnen wieder fest zubeißen. Die Mini-Implantate werden auch von Patienten als erstrebenswert wahrgenommen und erhöhen die Lebensqualität gegenüber der Alternative, einer herausnehmbaren Prothese, merklich. Kommen Sie auf uns zu, wir besprechen gern alle Einzelheiten für die Möglichkeiten der sanften Implantologie mit Ihnen!

Zurück